Wir stellen vor: Petrus Wiering


Major a.D.

71 Jahre

„Bad Bentheim braucht keine Politik!“


Wie? Keine Politik?

„Natürlich benötigen wir in Bad Bentheim
politische Entscheidungen. Und wir brauchen dafür auch ein Gremium wie unseren Stadtrat.
Nur muss es dabei in Zukunft um das Herzstück unseres Ortes gehen. Die Menschen müssen im Fokus stehen.

Es geht nicht um Politik nur um Politik zu betreiben.

Bad Bentheim ist ein vielfältiger Ort. Lebt von seinen Menschen und deren Beitrag. Ihr Engagement müssen wir stärken. Und bei den politischen Entscheidungen, die wir treffen, muss das Bedürfnis unserer Mitbürger Mittelpunkt unserer Entscheidungen sein – keine Leuchttürme!“


Und neben der Politik?

„In meiner Freizeit gehe ich gerne in Bentheims
Natur wandern und fahre mit meinem Rennrad.
Ich engagiere mich beim DLRG,
den Frühschwimmern und der Bürgerstiftung.

Zu Hause habe ich sieben Hühner und einen Hahn.
Dort sage ich, wo es langgeht.
Wenn dann noch Zeit bleibt, werkel ich gern
in meiner Werkstatt viel mit Holz.“


Warum Du?

„Ich setze mich gern für meine Mitmenschen ein.

Ich habe bereits in den letzten Jahren dafür gesorgt,
dass auch die vermeintlich kleinen Probleme nicht untergehen!

Meine Lösungsorientierte Art möchte ich auch zukünftig weiter zum Wohle unserer Bürger in den Stadtrat einbringen.“


Was liegt Dir noch am Herzen?

„Als Freie Demokraten stehen wir an der Seite unserer Landwirte. Es braucht Dialog und keine Politik vom grünen Tisch.

Ich möchte mich darüber hinaus weiter dafür stark machen, dass Bewusstsein für Barrierefreiheit zu stärken. Denn nur so können wir Menschen mit Behinderungen und Senioren ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen.

Zu guter Letzt ist für mich, gerade aufgrund der Nähe zu den Niederlanden, ein Ort mit einer starken Nahverkehrsinfrastruktur (Bahn, Straße, Rad- und Wanderwege) unerlässlich.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*