Waldspaziergang

Heute die erste Veranstaltung mit den neuen und alten Mitgliedern des zukünftigen Bentheimer Stadtrates:

Auf Einladung der Fürst zu Bentheimschen Domänenkammer ein Waldspaziergang durch den Bentheimer Forst 🌳🌲 mit abschließendem kleinen Imbiss an der Fachklinik.🐗

Themen waren vielfältig und komplex:

  • Klimawandel
  • Nachhaltige Forstentwicklung 
  • Behutsame touristische Nutzung
  • Ökologische Station Bentheimer Wald
  • Politischer Einfluss
  • Vergütung und Mitarbeiterstruktur der Fachklinik
  • Zukunft der Bentheimer Mineraltherme

Wünsche an die Politik:

  • Mehr und wertschätzendere Kommunikation
  • Zurückdrehen der Entfremdung gegenüber existierenden Kulturlandschaften

Klar ist; einfache Antworten auf komplexe Fragen helfen Niemandem! 

Wir müssen mehr miteinander statt übereinander reden! 

Und die Kommunikation muss endlich faktisch und nicht emotional passieren! 

Täte allen gut! 

Ein Kommentar

  1. Matthias Wermter

    Hallo FDP Bentheim, genau so sieht eine natürliche Umgebung in Mitteleuropa aus. Felder, Wälder, Wiesen und drei nette Leute. Diese Bauwut in Bentheim muss aufhören. Beton muss dem Holz weichen. Die Altstadt hat Leerstand und so manchen Schmutzfleck, aber der grüne Streifen zwischen Bentheim und Gildehaus muss erstmal betoniert werden. Traut euch im Stadtrat, übernehmt die Themen der (Ur)Grünen und lasst die Freiheit der Entscheidung lebensbejahender Bürger auf die intelligente Stadtplanung wirken. … Danke. MW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*